ANY023

Aufgelöst.

!rebotkO .60 ma neffertnennI_reröH sad na tkned dnu ,hcA !neröH mieb tfarK leiV .nehcerps "nessalksretlA ella rüf xiM netnasseretni" menie nov nedrüw retsacdopgnitekraM .meneJ dnu meseiD nov seginie snegirbü tlähtne 32 egloF !sllafnedej nethcanhieW siB .remmi rüF .sua esuapremmoS

Vielen Dank an Cpt. Starbucks, Chris von der Hörsuppe und den Wikigeeks für die hübschen Einspieler. Wir mögen euch!

 
avatar Renke Bruhn Amazon Wishlist Icon Bitcoin Icon
avatar Dennis Morhardt Amazon Wishlist Icon

Bettina

00:06:25

FDP und Geld 01:48:20

Smartphonitäten

01:56:21

Nokia Lumia 920 Windows 8 Nokia Fake Ads aber die Kamera ist wirklich gut iPhone 5 Design patentiert Fachbereich Lieferdienste

02:11:36

Unterabteilung Essen

Dienste: ( Pizza.de Lieferheld Frischer geht's net ) — Wie oft bestellen wir? Generelle Anforderungen an Lieferdienste Erfahrungen? Trinkgeld Bestellsysteme/Bezahlsysteme Qualität

Meta

02:51:18

Danke für Flattr-Klicks im August 2012 Neue Hardware: IK Multimedia iRig Mic vorwärts Radar Hörer_Innen-Treffen

Die Nachricht

03:01:09

Outro

03:02:02

18 Reaktionen

  1. Vorhersage Donnerstag, 13.09.2012 | die Hörsuppe

    […] anycast: ANY023 – Aufgelöst. […]

  2. Hirnbloggade

    Zum Klopapier-Thema, oder besser zum Thema “Kleinkinder können das nicht alleine abwischen”, muss ich als Papa nochmal betonen:
    Das macht nicht nur die Mama, sondern auch der Papa!
    So.

    Schöne Folge, übrigens. Vielen Dank!

    Antworten
  3. papierschiff

    ich hab es noch nicht zuende gehört und hoffe ihr habt nicht auch eine facebook-seite gegründet^^
    -auf jedenfalls bei dem thema bus. da eine “nahe verwandte” dort arbeitet kurz etwas dazu. das ding ist ja, dass der hersteller von dem bus (göppel-bus) zum 1. april insolvenz anmelden musste. es eigentlich schon unklar war, ob das ding überhaupt was wird. allerdings brauchte frau schavan wohl ein entsprechendes projekt um die forschung in ostdeutschland zu fördern (“Innovative Regionale Wachstumskerne” heist das) und hat sich dafür entschieden. denn der bus ist schließlich nicht wirklich neu, aber seit frau schavan halt da war, wurde so ein rummel darum gemacht. und vermutlich ist es jetzt sogar so, dass damit eventuell die insolvenz des herstellers abgewendet ist (das muss man nun sehen)
    so richtig weiß ich auch nicht wo man den einsetzen sollte. wenn es die möglichkeit gibt, ist shcließlich eine bahn immer besser. außer es sind lange strecken zu bewältigen und die entsprechende straße gibt es nicht. sowas gibt es zwar an vielen stellen, jedoch wollen dort gar nicht genügend leute sich hin-und herbewegen.
    angeblich ist man gerade im asiatischen raum jedoch sehr begeistern. vielleicht nimmt man es dort auch nur als ergänzung zur bahn. bzw. ist es wohl immer noch besser 2 busse fahren zu lassen, als 100mopeds.
    in dresden soll das ding ja für eine bestimmte strecke getestet werden. das ist zum beispiel um das uni-gelände der tu-dresden (linie 61). da ist der bus wirklich sehr oft sehr voll und dieser bus fährt queer zu den bahnen und saugt dot praktisch überall leute auf.

    so, nun höre ich erstmal weiter. die wikigeeks-einspielungen sind auf jedenfall sehr schick :)

    Antworten
    • Dennis Morhardt

      Danke für die Ergänzungen und den Hintergrund, schlecht finde ich die Idee dennoch nicht. Glaube auch, dass das für den asiatischen Raum gedacht ist. Problem ja bei Straßenbahnen sind ja die fixen Einheiten, also egal welche Uhrzeit, das Ding fährt mit seinen 200 Sitzplätzen, aber bei einem Bus kann man ja man flexibel mit verschiedenen Einheiten fahren und so eine Bahn zu bauen kostet auch ordentlich Asche und geht oft städtebaulich selten, aber das alles Module, die für jede Stadt einzeln abgestimmt werden müssen.

  4. Seitensprünge 019 – Frohe Ernte | Cpt. Starbucks

    […] Ein Monat ohne „Seitensprünge“ – Das kann nicht so bleiben! Warum im Moment so wenig an Podcasts von mir kommt, erklären die lieben Freunde vom Anyca.st in diesem kleinen Ausschnitt aus ihrer diskordischen 23er-Sendung: […]

  5. papierschiff

    zum lumia… also das 900er bekommt zwar ein update. aber nicht auf die version 8, sondern nur auf 7.8 oder sowas, jedenfalls kein 8er. ich find selbst das 800/900er nämlich echt schick und dachte als dritthandy oder so… bzw. mal zum rumspielen. aber so wird das natürlich nichts. und das 820/920er glänzt mir zuviel und hat ja auch eine ein wenig andere form. :/

    zum bus. ich wollte es jetzt auch nicht kleinreden^^

    anaonsten… mit dem podcast cluster… ich habs nicht verstanden was das nun bedeutet. naja. <3
    danke für die sendung. sehr.

    Antworten
    • Dennis Morhardt

      Keine Sorge wegen dem Bus. Aber in Sachen Lumia 900 hat du Recht. Es bekommt nur das 7.8-Update, kein Windows Phone 8. Ich hab aktuell ein HTC Mozart, finde ganz gut das Gerät (Gebraucht für 60€ gekauft) und das OS ist super. Ich werde mir das Lumia 920 anschauen, vielleicht hole ich es mir sogar.

  6. Tobsen

    Hm, schade eigentlich dass sich der Podcast Cluster aufgelöst habt. Aber solange ihr noch weiter macht, kann ich damit leben. :)

    Antworten
  7. renke

    Muss ja, ne? :D Und meldet euch mal zum Hörer_Innentreffen an. *böseguck*

    Antworten
  8. simcup

    ich will ja angeben, aber bei unserem letzten lokalen (stadtweit) saufgelage bin ich zwischen 3große besoffene gegangen, die sich geprügelt haben. der trick ist schnelligkeit. greif dir den agressivsten von hinten, der parst in dem moment meist nicht was los ist, und schleuder ihn/sie um 180° und ein sanfter schubs iwo hin wo nicht so viele menschen stehen. meist hat sich in der zeit jemand gefunden, der sich um die andere person “kümmert”. falls diese doch auf einen los gehen sollte, ausweichen, arm fassen, ebenfalls rumschleudern, spätestens dann hat man genug aufmerksamkeit, um die situation glimpflich zu beenden. ansonsten hilft ein breites kreuz und ein bedrohlich blick in zusammenspiel mit geballten fäusten und einem agressiv wirkendem vorangehen. allerdings sind das nur tipps für den umgang mit betrunkenen in menschenmengen. unterwegs hab ich wie gesagt ein überzeugendes breites kreuz und etwas massigere arme

    Antworten
  9. sebbo

    Thema “Ich hötte gerne Brötchen geliefert”: gibt’s schon:
    http://www.morgengold.de/

    Antworten
  10. simcup

    zum thema bargeldloses bezahlen und verhältnissmäßigkeit: wurde dafür nicht die chipkatenzahlung und jüngst NFC auf der bankkarte geschaffen? will sagen, man kann an jedem bankautomaten (sparkasse) geld auf seinen chip schicken (max. 200€), damit hätte man auch eine maximalsumme, die man ausgeben kann, bargeldlos.

    Antworten
  11. renke

    Ja, aber mir ist das alles zu virtuell. Ich weiß ja auch immer wie viel Geld auf meinem Konto ist – so ungefähr zumindest. Die Überwindung, die es kostet nochmal zur Bank zu gehen, um das Geld abzuheben, ist schon ne angenehme Extrahürde für mich, die mir u.a. Zeit gibt noch mal über den ungeplanten Kurzschlusskauf (die sinds ja meistens) nachzudenken. Ich will die ständige Verfügbarkeit verhindern. Ich glaube darauf läuft es hinaus, wenn ich ehrlich bin.

    Antworten
  12. Folge 026: Suitweet 5

    […] Markus hörte die 23. Folge anyca.st […]

  13. Ben

    Hallo, ich war doch bei dieser Folge schon verwirrt über die etwas unangekündigten Einspieler. Habe anfänglich immer auf meinen Player schauen müssen um zu begreifen, dass ich mich noch im richtigen Track befinde. Ein kleiner akkustischer Trennton würde mir es verständlicher bereiten. Trotzdem eine gelungen folge, die mich sehr amüsiert hat. Danke

    Antworten
  14. renke

    Hallo Ben, ich verrate nicht zu viel, wenn ich sage, dass Verwirrung zu stiften durchaus zur Folge _23_ dazugehören sollte. :) Und danke :)

    Antworten
  15. WG040: Post-Show | Wikigeeks

    […] Der Göttinger Podcast Cluster hat sich aufgelöst (höre any023 – Aufgelöst) […]

Hinterlasse eine Antwort