ANY050 – 5.000 Jahre Sauerbraten

In der 50. Folge kümmern wir uns um Pferde, Fußball, Pfeffi, Denunziation, der Deutschen Demokratischen Republik, ADN und einer Konfettikanone. Wir mussten fegen. Fragt nicht.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=r9KxNkDVkyo

Das ist eine Preview-Version *hust*. Das Out-of-Sync wird noch behoben!

Pressekonferenz

00:00:00

Eröffnung

00:07:22
  • 5000 Jahre Domestizierung des Pferdes
  • "Ohne Pferd keine Kutsche, ohne Kutsche kein Auto, und ohne Auto keine Unfälle!" (Cornelis)

1. Gast: Sebastian Fiebrig

00:10:20

2. Gast: Ralf Stockmann

00:24:33
  • "Ist das eigentlich dauerhaft mit Euch?" (Ralf bezweifelt die Zukunft von anyca.st)
  • "Total armselig!" (Dennis feuert wieder seine Knarre)
  • Ralf findet es bizarr, das alles so wenig kostet
  • Häppchen (Pumpernickel mit Obazda, ausserdem Kirschtomaten und Apfel) werden herumgereicht
  • Winkekatzen sind kein Perpetuum Mobile
  • Renke ruft auf, die Couch aus der Microsoft-Lounge herauszutragen
  • Illegale Versammlung
  • Sascha Lobo
  • Dennis nennt das Publikum der re:publica "Marketing-Abschaum"
  • "Oh mein Gott, ich bin so sauer, ich registriere eine Domain!" (Ralf zitiert eine Domain)
  • Ralf entkleidet sich
  • Ralf ist Regierungsrat und hat sich ein T-Shirt mit "re:gierungsrat" drucken lassen
  • Christoph Schlingensief
  • "Ihr seid mir alle zu rational. So wird das nichts mit der Revolution!" (Ralf)
  • Renke kritisiert Sascha Lobo
  • Renke liest seinen Tweet
  • Die re:publica sei für Poser, wird behauptet
  • Am Anfang war Dennis' Bauchansatz zu sehen
  • Man schaut streng in die erste Reihe, um den nächsten Gast auf die Bühne zu bitten

3. Gast: Claudia Krell

00:45:30
  • Pantone
  • Claudia hat einen Kalender, der jeden Tag eine neue Farbe anzeigt
  • HKS
  • HKS 42, die Farbe des deutschen Mittelstands (blau)
  • Offsetdruck
  • Spendenaufruf für einen anyca.st-Bierpong-Tisch
  • Renke erklärt das Bierpong-Konzept
  • Renke würde das Geld zurücküberweisen, wenn die Gesamtsumme nicht zustande kommt
  • Europawahl
  • Briefwahllokalvorsteller
  • Erfrischungsgeld
  • Wahlwerbung
  • Dennis möchte ein Feuerzeug, das auf 5 Meter Entfernung funktioniert
  • Claudia empfiehlt einen Umweltvernichter
  • Claudia war im Mondo Sardo in der Winsstraße
  • "War ja auch mal Deutschland!" (Renke über Sardinien)
  • Die Spielzeugknarre kommt ausgiebig zum Einsatz
  • Claudia verabschiedet sich

4. Gast: Sven Sedivy

01:06:27

5. Gast: Martin Fischer

01:28:09
  • Staatsbürgerkunde-Podcast
  • "Das sieht ein bisschen aus wie Wick Medinait." (Martin zum Pfefferminz-Schnaps)
  • Odol erzeuge
  • "Mein Agentenname ist Doppel Null Null" (Dennis)
  • "Nasenlochwechsel!" (Dennis raschelt mit dem Headset)
  • Martin macht Werbung für seinen Podcast
  • Renke bestellt grüße an Martins Eltern
  • Goldkrone und Nordhäuser Doppelkorn waren die bekanntesten Schnäpse in der DDR
  • "Es muss ja knallen, das ist der einzige Effekt" (Dennis)
  • Alkohol war recht günstig in der DDR
  • Bettler waren in der DDR assoziale
  • Renkes These: Einen der die Schubkarre schiebt, den braucht man immer.
  • Allkauf
  • Ausbauhaus: Man konnte früher in der DDR im Laden ein Haus kaufen

6. Gast: Katrin Roenicke

01:40:02

Verabschiedung

01:46:56
  • Dank an alle Gäste

Die Internationale

01:48:28
avatar
Renke Bruhn
avatar
Cornelis Kater
avatar
Dennis Morhardt
avatar
Sebastian Fiebrig
avatar
Ralf Stockmann
avatar
Sven Sedivy
avatar
Claudia Krell
avatar
Martin Fischer
avatar
Katrin Roenicke
avatar
mrmoe
avatar
Quimoniz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.